Kirchenvorstand

gewählt für den Zeitraum 2013 bis 2019

Almut Becker

Dipl. Sozialpädagogin
Hasselweg, Pfarrbezik 3

 

 

 

 

 

„Ich will dazu beitragen, dass die Gemeinde vor Ort der Begegnung von Gott und Mensch, Jung und Alt, Fremdem und Vertrautem gestaltet wird.“

Sigrid Drosse

Aktiver Ruhestand
Odenwaldstraße, Pfarrbezirk 3

 

 

 

 

 

„Glaube bereichert, Gemeinschaft belebt, Gemeinde führt zusammen, es gibt immer zu tun, ich möchte helfen.“

Martin Eberhard

Dipl. Informatiker
Saarlandstraße, Pfarrbezirk 3

 

 

 

 

 

„Mir liegt es sehr am Herzen, dass der Glaube in der Gemeinde lebendig bleibt. Ich wünsche mir, dass die zeitlosen Werte der Bibel in der heutigen schnelllebigen Zeit als Hilfe erfahren werden. Besonders wichtig ist mir die Kinder-, Jugend- und Familienarbeit“

Ullrich Fahlbusch

Berufschullehrer
Havelweg, Pfarrbezirk 3

 

 

 

 

 

„Ich betätige mich gerne im Bereich Öffentlichskeitarbeit, damit auch „kirchenferne“ Menschen ihren Weg zu uns finden.“

Siegfried Hoss

Gartenhistoriker
Mulangstraße, Pfarrbezirk 2

 

 

 

 

 

„Interesse und Neugierde für Aktivitäten der Kirchengemeinde wecken. Mit meinem Fähigkeiten möchte ich zum Austausch in der Gemeinde beitragen sowie mich weiterhin für die planerischen Aktivitäten engagieren.“

Dennis Koch

Rechtsanwalt
Heideweg, Pfarrbezirk 3

 

 

 

 

 

„Den Zusammenhalt und das gegenseitige Verständnis für die unterschiedlichen Belange aller Generationen zu erhalten und zu stärken ist mir besonders wichtig.“

 Dr. Rüdiger Faust

Universitätsprofessor
Rheinweg, Pfarrbezirk 3

 

 

 

 

 

„Das Potenzial unserer Gemeinde zu erkennen, zu bündeln und zum Wohle der Gemeinschaft einzusetzen sind Aufgaben des Kirchenvorstands, an denen ich mich gerne beteilige“

Sigrun Henning

Geschäftsführerin
Küperweg, Pfarrbezirk 2

 

 

 

 

 

„Seit vielen Jahren begleite ich unsere jüngsten im Kleinkindergottesdienst, was mit sehr viel Freude bereitet. Es ist mir ein Anliegen, noch weiter Schnittstellen an Generationsübergängen zu finden, um ein willkommenes Gefühl in unserer Gemeinschaft zu vermitteln. In diesem Zusammenhang sehe ich den Austausch untereinander und Möglichkeiten, gemeinsame Orte der Begegnung zu finden.“

Reinhard Liese

Personalleiter
Saaleweg, Pfarrbezirk 3

 

 

 

 

 

„Ich will gerne meinen Beitrag dazu leisten, dass möglichst viele Menschen, die in unserer Gemeinde leben, diese so wie ich als einen Ort der Begegnung und der Gemeinschaft empfinden; sie gibt uns mit den Gottesdiensten feste Anhaltspunkte, in denen man zur Ruhe und neue Kraft schöpfen kann, was mir gerade heutzutage in unserem oft sehr hektischen Alltag als sehr wichtig erscheint.“

Hendrike Racky

Bauingenieurin
Max-Plank-Straße, Pfarrbezirk 3

 

 

 

 

 

„Seit zwei Jahren bin ich Mitglied des Kirchenvorstandes. Ich bin in verschiedenen Ausschüssen und dem Diakonischen Besuchsdienst tätig. Besonders gern arbeite ich im Bau- und Finanzauschuss mit. Es macht mir Freude, aktiv an der Gestaltung des geistlich-gesellschaftlichen Stadtteillebens mitzuwirken und für die Zukunft dieser Gemeinde einzutreten.“

Britta Lauber

B
S, Pfarrbezirk

 

 

 

 

 

„…“

Roman von Pein

selbstständiger Gärtner
Lange Straße, Pfarrbezirk 1

 

 

 

 

 

„Gerade an der Christuskirche gefällt mir das aktive Gemeindeleben und die lebendigen Gottesdienste in dem schönen Kirchenbau. Mir ist es wichtig, neue Formen im Gottesdienst auszuprobieren, um auch Jüngere vermehrt für die Kirche zu gewinnen“